Golf Piemont

Golf Piemont

23 Oktober, 2019

Sie sagen Piemont und denken sofort an prächtige Landschaften, mit den mit Weinreben überzogenen Hügeln und den majestätischen Bergen, und an erstklassige önogastronomische Erzeugnisse wie Weine, Schaumweine, Schokolade und Nüsse.
Aber nicht jeder weiß, dass diese Region als echtes Mekka für Golffans gilt: Mit über 60 Golfplätzen bietet die Region die Möglichkeit, seine Fähigkeiten auf verschiedenen Green unter Beweis zu stellen, von den einfachsten bis zu den schwierigsten Plätzen.
Die Verbindung zwischen dem Piemont und dem Golfsport ist uralt: Die Region war 1925 Austragungsort der ersten Italian Open, des wichtigsten italienischen Golfturnier.
Außerdem haben in den letzten Jahren immer mehr Plätze entschieden, ihr altes Modell der Exklusivität aufzugeben und sich für alle Arten von Kunden geöffnet, italienische und ausländische, die die Leidenschaft für diese Sportart eint, die in unserer Gesellschaft immer mehr Fuß fasst.
Es gibt einen Golfplatz, der die Philosophie dieser Gegend perfekt repräsentiert und Liebhabern des Golfsports, der Natur und von gutem Essen eine einmalige Erfahrung bietet: der Golf Club Colline del Gavi, inmitten des beeindruckenden Panoramas des Alto Monferrato in der Ortschaft Tassarolo, am Fuße des Ligurisch-Piemontesischen Appennin.
Das Angebot des Golf Club Colline del Gavi ist äußerst vielfältig: Neben einem 18-Loch-Platz erwartet Sie in der beeindruckenden Umgebung der Cascina Spinola ein Restaurant mit einer Küche, die sich durch die ausschließliche Verwendung saisonaler Produkte und raffinierter Cocktails auszeichnet.
Und das ist noch nicht alles: Ganz in der Nähe des Golf Clubs können Sie bei einem Besuch des Castello di Casaleggio Boiro oder des Forte di Gavi, die als Wahrzeichen des Alto Monferrato gelten, einen schönen Nachmittag verbringen.
Die Bewohner der Provinzen von Biella, Verbania und Vercelli erreichen den Golf Club über die Autobahn A26 bis Novi Ligure und danach weiter bis nach der Ortschaft Fara Nova in Tassarolo.
Die Bewohner von Asti müssen nur die Autobahn A21/E70 bis zur Ausfahrt Novi Ligure nehmen und danach weiter fahren bis zur Ortschaft Fara Nova in Tassarolo.

Informativa

DE - Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie hier.